Alles rund um ganzheitliche Gesundheit!

Gesundheit passiert auf verschiedenen Ebenen die sich gegenseitig beeinflussen. Ich bin davon überzeugt das deine eigene Gesundheit profitiert, wenn du dir der Gesundheitssäulen bewusst bist. Denn so kannst du diese aktiv beeinflussen. Für mich ist auch wichtig eigene Schwachstellen zu erkennen und auszugleichen. Bereits Hippokrates nannte die fünf Säulen der Gesundheit. Für ihn war Gesundheit nichts zufälliges sondern die Eigenverantwortung des Einzelnen.

In diesem Artikel möchte ich auf die verschiedenen Säulen der Gesundheit eingehen. Wo liegt die jeweiligen Herausforderung? Was kannst du für dich Gutes tun? Die perfekte Lebensweise auf allen Ebenen ist unrealistisch. Doch schon Kleinigkeiten können die Gesundheit positiv beeinflussen.

Im Alltag ist unser Körper unzähligen Belastungen ausgesetzt. Stress, Bewegungsmangel, Unfälle oder auch ungesunde Ernährung können unseren Organismus erkranken lassen. Und das merken wir häufig erst nach Jahren. Ralf Kaufmann, Chiropraktiker 

In der Geschichte wurde immer wieder von Säulen der Gesundheit gesprochen. Die Kneipp Philosophie vereint Wasser, Pflanzen, Bewegung, Ernährung und Balance. Im Ayurveda wir die Gesundheit mit einem stabilen Tisch verglichen. Die Tischplatte wird von vier gleichen in guter Balance stehenden Tischbeinen getragen. Dabei Symbolisiert die Tischplatte unsere Gesundheit. Nach der Ayurvedischen Lehre stellen die Tischbeine die vier Säulen der Gesundheit dar, Ernährung, Entgiftung, Bewegung, das Mentale. Ein harmonisches miteinander ergibt die Basis der Gesundheit.

Meine fünf Säulen der Gesundheit leite ich von der Wissenschaft der Epigenetik ab. In den Bereichen Ernährung, Entspannung, Bewegung, Schlaf und Umfeld ist es uns möglich aktiv die Genexpression zu beeinflussen. Das bedeutet durch den Lebensstil hat jeder selbst Einfluss wie die Gene abgelesen werden. Dies wiederum spielgelt sich in der Gesundheit wieder.

Ernährung:

Im Darm „wohnt“ das Immunsystem. Darmgesundheit ist die Basis von Wohlbefinden. Mit der Ernährung beeinflusst du die Funktionalität der Darmbarriere und damit deine allgemeine Gesundheit. Eine gesunde Darmflora benötigt Ballaststoffe um eine ausgewogene Vielfalt an guten Bakterien zu gewährleisten.

Vermeide Zucker und Fertigprodukte. Achte auf viele Ballaststoffe und grünes Gemüse. Zusätzliche Nährstoffe könne die Gesundheit positiv begünstigen.

Entspannung:

Der moderne Lebensstil ist vom Stress geprägt. Stress löst in der Körperzelle den Überlebensmodus aus. Zellen schotten sich ab und können so nicht adäquat arbeiten. Zahlreiche Krankheiten werden mit Stress in Verbindung gebracht.

Aktive Entspannung wie Meditation fördert gesunde Stoffwechselprozesse. Ein Wald Spaziergang kann nachweislich das Stresslevel senken.

Bewegung:

Eine schwedische Studie zeigte das bereits ein 20 minütiges Training auf dem Fahrrad-Ergometer zu einer Aktivierung einiger Gene führte. Das bedeutet das täglich 20 Minuten moderate Bewegung deine Gesundheit begünstigt. Obwohl schon eine einmalige sportliche Aktivität den Körper beeinflusst, liegt das Geheimnis der Gesundheit in der Regelmäßigkeit. Eine Kombination aus Ausdauersport und Krafttraining ist empfohlen.

Schlaf:

Leider wird Schlaf in unserer Leistungsgesellschaft unterbewertet. Inzwischen bestätigt die Wissenschaft das Schlafmangel massive Gesundheitsprobleme mit sich bringt. Es gibt verschiedene Schlafphase und jede reguliert wichtige Organsysteme. Sogar unsere Gene im Gehirn können sich nur stabil regulieren wenn wir ausreichend schlafen.

Umfeld:

Die Belastung durch Umweltgifte nehmen immer mehr zu. Anzeichen hierfür sind Müdigkeit, Energiemangel oder auch Konzentrationsschwäche. Die Frage ist mittlerweile nicht ob wir Umweltgifte ausgesetzt sind, sondern wie stark. Gifte finden sich in der Luft, Kosmetik, Putzmittel oder auch im Wasser. Gifte in deinem Lebensumfeld zu reduzieren bedeutet Gesundheit.

Auch das Umfeld deiner sozialen Kontakte beeinflusst deine seelische Gesundheit. Ein vertrauensvolles und liebevolles Umfeld kann deine Gesundheit auf ganzheitlicher Ebene unterstützen.

 

In welchen Bereichen der Gesundheitssäulen kannst du noch mehr für dich tun? Was kannst du ab heute besser machen? Deine Gesundheit ist das wichtigste was du hast. Meine Blog Artikel sollen dich bei deiner Gesundheit unterstützen.

Hast du dich schon einmal gefragt, was die Hauptursache von Krankheit ist? Klick hier. Dieser Artikel gibt die Antwort. 

Weitere Gesundheitsthemen findest du hier:

Fett ist nicht gleich Fett – Bedeutung von Omega 3

Roger Bannister – Gedanken bestimmen den Erfolg

Blutdruck ganzheitlich betrachtet