Alles rund um Tanz und deinen Körper!

Von Mensch zu Mensch – Freude und Energie im Alltag

Fühlst du dich ausgelaugt, niedergeschlagen oder antriebslos? Du bist nicht allein. Immer mehr Frauen und Männer spüren das die Freude am Leben verloren geht. Es scheint als verbreitet sich Lebensunzufriedenheit. Der Alltag als Kraftakt.

Mein Name ist Kerstin, als Krankenschwester, Buch Autorin, Tanzpädagogin und Mentorin komme ich mit den unterschiedlichsten Menschen jeden Alters zusammen. Dabei habe ich festgestellt, das die Möglichkeit fehlt über sich zu sprechen. Aussprechen dürfen was man fühlt, ohne dafür verurteilet zu werden. Ich bin davon überzeugt wer die Dinge laut ausspricht, kann seine Gedanken ordnen und bekommt Klarheit.

Sprache lässt sich mit drei Worten beschreiben.
  • sagen: etwas benennen, einen Sachverhalt sichtbar machen
  • reden: Rechenschaft ablegen oder begründen
  • sprechen: Erlebnisse, Gefühle und Gedanken hörbar machen

Wann hattest du das Letzte mal Gelegenheit dazu?

Zwischenmenschliche Beziehungen zeichnen sich durch echte Dialoge aus. Das nennt man Gespräch.

Ich lade dich ein mit mir und anderen Menschen ins Gespräch zu kommen. Über die virtuelle Begegnungsplattform zoom ortsungebunden.

Bist du bereit:

  • dein Leben aktiv zu verändern
  • dich selbst zu reflektieren
  • anderen respektvoll und wertfrei zu zuhören
  • deine Geschichte zu teilen

Dann freue ich mich dich persönlich kennen zu lernen. Trage dich jetzt unverbindlich in das Formular ein, damit du über jeden geplanten Termin informiert bist. Klick hier um dich anzumelden.

 

L7A5297web -

Ich freue mich auf dich.

Deine Kerstin

 

 

 

In der Vergangenheit konnte ich bereits durch mein Buch Tanz Fokus – erfolgreich auf die Bühne und persönlichen Gesprächen junge Tänzer unterstützen. Lies hier was Lena zu unserer gemeinsamen Arbeit sagt:

Ich heiße Lena, (21) und ich bin im 1. Lehrjahr der Basement Performing Arts Tanz-Ausbildung. Nebenbei studiere ich Soziale Arbeit in München im 2. Semester und arbeite freiberuflich in mehreren Tanzschulen…was heißt, dass ich relativ viel zu tun habe!
Ich war von Anfang an interessiert an Kerstins Coaching, habe mir bei der Entscheidung aber dann doch etwas Zeit gelassen. Was ist das überhaupt? Habe ich die Zeit dafür? Bringt mir das was? Und und und…letztendlich war ich dennoch zu interessiert an dem Coaching als es nicht zu versuchen – was kann man schon verlieren? Außerdem muss ich gestehen, dass ich manchmal etwas von dem gesamten Stress und Druck von Studium, Ausbildung, Arbeit in Kombination mit Privatleben und Familie und Freunde etwas überfordert war und hoffte, das alles – dank des Coachings – besser unter einen Hut zu bekommen.
Was hat sich nach den 6 Wochen Coaching für mich geändert? Ich bin motivierter denn je, kann mit so einigen Tiefschlägen oder negativer Kritik besser umgehen und arbeite viel effektiver an mir selbst. Kerstin hat mir – einfach gesagt – geholfen, das Beste aus mir herauszuholen. Ich würde das Coaching jederzeit wieder mit ihr machen 1f60a -