Alles rund um Tanz und deinen Körper!

Faszination Psychosomatik

Faszination Psychosomatik

Das Wort Psychosomatik mag ich nicht. Obwohl es sich nur aus den griechischen Wörtern Psyche für Seele und Soma für Körper zusammensetzt, scheint mir der Begriff Psychosomatik negativ besetzt. Ist keine körperliche Ursache für Schmerzen oder andere Symptome zu finden, wird oft abfällig gesagt, das ist dann psychisch. Körper und Seele bilden eine Einheit. In bin fasziniert davon wie der Körper mit uns spricht. Denn genau das macht der Körper, wenn er sich mit Unwohlsein zu Wort meldet. Bist du einer von den Menschen die mit Medikamenten den Körper zum Schweigen bringen? Mit diesem Artikel möchte ich dir die Sprache des Körpers näher bringen. 
Gedanken Stopp – in 4 Schritten sofort raus aus der Grübelfalle

Gedanken Stopp – in 4 Schritten sofort raus aus der Grübelfalle

Kennst du es, wenn Gedanken um die selben Themen kreisen? Wirklich eine Lösung kommt dabei nicht heraus. Im Gegenteil. Die sorgenvollen Gedanken stecken in der Grübel Falle und  fühlt sich blockiert. Mit diesem kurzen Artikel möchte ich dir eine Anleitung vorstellen wie du Gedanken kreisen durchbrechen kannst. Hast du deine Gedanken schon einmal genauer unter die Lupe genommen? Vielleicht hat du festgestellt, das du entweder in der Vergangenheit hängst oder in der Zukunft. Was passiert? Gedanken der Vergangenheit machen traurig und trübsinnig. Bist du gedanklich in der Zukunft breitet sich das Gefühl der Angst aus. In der Regel neigt der Mensch dazu sich die größten Katastrophen schon im Vorfeld bildlich auszumalen.
Schlaf dich gesund

Schlaf dich gesund

Wer auf ausreichend Schlaf achtet ist geistig und körperlich Leistungsfähiger. Nicht nur deshalb ist für mich schlafen die schönste Erfindung. Egal was ich vorhabe, an der Schlafdauer würde ich niemals sparen. Mir ist unverständlich warum die Menschen heute weniger schlafen als früher. Laut Robert Koch Institut schlafen 81,6% der Menschen sechs bis acht Stunden, 12,3% weniger als sechs Stunden und 6,1% mehr als acht Stunden. Schädlicher als auf Schlaf zu verzichten ist Schichtarbeit. Der Mensch lebt im Tag Nacht Rhythmus. Das natürliche Schlafverhalten ist an Hell und Dunkel gekoppelt. Ganz im Gegensatz zum Schichtdienst. Als Krankenschwester kann ich das bestätigen. Ich gehöre zu den 6,1%. Im Nachtdienst allerdings schaff ich es maximal auf sechs Stunden. Und das bei deutlich weniger Erholung.
Feng Shui – für deine Energie

Feng Shui – für deine Energie

Nutzt du auch die Tanz Zwangspause um dich von überflüssigen Dingen zu trennen? Die ungewollt freie Zeit will sinnvoll genutzt sein. Eine Ausräum-Aktion in den eigenen vier Wänden liegt nahe. Mit diesem Artikel möchte ich dich darin bestärken. Für meine Facebook Gruppe "Als Tanzpädagoge eine Energiequelle kreieren für Leistung und Kreativität", sprach ich in einem Interview mit Feng Shui Expertin Nicole Schwimmer. Sie macht deutlich das Ordnung Raum für neue Energie und Kreativität ermöglicht. Du fühlst dich blockiert und ausgebremst. Ordnung im Außen macht Platz für neue kreative Projekte. Schau dir unser Interview an.
Erst trinken dann tanzen

Erst trinken dann tanzen

Trinken ist wichtig. Besonders an Trainingstagen. Die meisten wissen das, trotzdem nehmen viele ihren Flüssigkeitshaushalt nicht ernst. Wie ist das bei dir? Warme Sommertage, ideale Voraussetzung um Muskeln schonend zu fordern. Wenn der Muskel bereits durch die Außentemperatur warm ist, lässt es sich leichter an Beweglichkeit arbeiten. Die Gefahr liegt in der zu geringen Flüssigkeitszufuhr. Dies reduziert die Muskelkraft und begünstigt Krämpfe. Aktivität in der Hitze fördert den Flüssigkeitsverlust. Zur Trinkflasche greifen viele erst wenn sich bereits ein Durstgefühl eingestellt hat. Viel zu spät.
Entspann doch mal

Entspann doch mal

Achtsamkeit für den eigenen Körper. Für Tänzer unablässig. Unterschiedliche Entspannungsmethoden helfen dabei. Alle wirken positiv auf Körper und Geist. Hör dir diesen kurzen Podcast an. Diese Übung wird dir nach dem Training neue Energie geben.