Alles rund um ganzheitliche Gesundheit!

Kopf leer, Luft raus – wie kommt man aus dem Energieloch

Kopf leer, Luft raus – wie kommt man aus dem Energieloch

Der Kopf ist leer, kennst du das? Du wartest auf die zündende Idee um das Problem zu lösen, oder dir fehlt die Inspiration was du brauchst wieder in deine Energie zu kommen. Einerseits kannst du dich nicht aufraffen, andererseits weißt du gar nicht wofür. Mein Kopf ist auch gerade leer. Als Prüfungsaufsicht für meine angehenden Tanzpädagogen Schüler steht im Moment die Anatomie Prüfung an. Vielleicht hat eine von den talentierten Tänzerinnen auch gerade das Gefühl der Kopf ist leer. Ich hoffe nicht. Schließlich werde ich die schriftlichen Arbeiten korrigieren und wünsche mir für jede Einzelne ein gutes Ergebnis. Für mich sind diese eineinhalb Stunden entspannend. Ich könnte die Zeit kreativ nutzen. Für einen Blog Artikel zum Beispiel. Doch mein Kopf ist leer. Gewöhnlich sprudelt es nur so von Ideen in meinem Kopf, nur heute nicht. Hattest du auch schon einmal so einen Moment der Anlaufschwäche. Schwierigkeiten in die Gänge zu kommen um die Dinge in Angriff zu nehmen? Lass uns gemeinsam überlegen was in so einem Fall zu tun ist.
Stress – was machst du daraus

Stress – was machst du daraus

Der Begriff Stress ist allgemein negativ belastet, obwohl stressige Situationen nicht zwingend schlecht sein müssen. Die Frage ist wie gehst du damit um? Heute möchte ich dir von einem Erlebnis aus meiner Zeit während der Tanzausbildung erzählen. Eine angespannte Stresssituation aus der wir als Ausbildungsgruppe das Beste gemacht haben. Stress der dich weiterbringt Kennst du die zwei Stress Arten? Disstress setzt unter Druck, er wirkt belastend und macht krank. Negativer Stress der unglaublich viel Energie raubt. Dem Gegenüber steht Eustress. Positiver Stress der innere Kräfte mobilisiert und uns als Persönlichkeit wachsen lässt. Diese Art Stress fordert und bringt uns voran. In meiner dreijährigen Tanzausbildung habe ich das gleich mehrfach erlebt. Jedes benotete Vortanzen war so eine Eustress Situation. Damals habe ich natürlich nur die Anspannung, den Druck und die Angst gespürt. Das persönliche Wachstum dahinter erkannte ich erst später.
5 Erfolgsregeln die deine Lebensqualität steigern

5 Erfolgsregeln die deine Lebensqualität steigern

Was bedeutet eigentlich Erfolg? Ich glaube jeder darf für sich persönlich festlegen was Erfolg bedeutet. Dabei geht es nicht zwangsläufig um eine berufliche Karriere. Die eigenen Kinder zur Selbständigkeit zu erziehen ist genauso ein Erfolg wie Gesundheit oder Unabhängigkeit. Wie gut Erfolg für dich gelingt spiegelt sich in deiner  Lebensqualität. Egal was konkret für dich ein erfolgreiches Leben bedeutet, die folgenden Regeln werden dich in deiner Lebenszufriedenheit unterstützen.
Ausgelaugt – wenn der Alltag krank macht

Ausgelaugt – wenn der Alltag krank macht

Es kann jeden treffen. Das Alltagsleben ist anstrengend geworden. Highlights die das Leben mit Freude und Zufriedenheit erfüllen sind selten. Der Körper funktioniert, die Verpflichtungen werden erledigt, doch Lebensqualität kaum spürbar. Kennst du solche Tage? In diesem Artikel möchte ich dir zeigen was es mit deinem Energietank auf sich hat. Welche ersten Anzeichen du ernst nehmen darfst damit du sagen kannst - ausgelaugt war gestern.
Die Sache mit dem Nein sagen

Die Sache mit dem Nein sagen

Es ist wieder einmal ein Arbeitskollege krank. Ich soll kurzfristig einspringen. Obwohl ich Termine verschieben muss, um das zu ermöglichen, fühle ich mich verpflichtet und sage Ja. Kommt dir diese Situation bekannt vor? Inzwischen kann ich gut abschätzen, wann ich wirklich Ja sage und meine und wann für mich ein nein notwendig ist. Das durfte ich üben. Wie ist das bei dir? Sagst du oft Ja, obwohl du eigentlich nein meinst? Vielleicht hast du als Kind gelernt, "eine Bitte abschlagen macht man nicht". Es gibt viele Gründe warum das Ja, allzu schnell von den Lippen kommt. Man möchte seinen Gegenüber nicht verletzen. Auch ein Konflikt ist so, leichter vermieden. Alles nachvollziehbar, oder doch unnötig aufopfernd?
Die Bühne und das Leben – eine persönliche Tanz Erfahrung

Die Bühne und das Leben – eine persönliche Tanz Erfahrung

Auf der Suche nach einem Tanzstil, entdeckte ich meine Leidenschaft zum orientalischen Tanz. Im Laufe der Jahre hatte ich die Gelegenheit auf den unterschiedlichsten Bühnen zu tanzen. Es war großartig die Atmosphäre auf Theater Bühnen zu erleben. Auch die Auftritte auf Festivals hatten ihren Reiz. Heute möchte ich dich durch einen ganz bestimmtes Tanzerlebnis inspirieren. Ein Auftritt der mich etwas über das Leben gelehrt hat.